Impressionen der Nordseeinsel Sylt von Melanie Liebig für Ihren Urlaub mit Hund

Selbstverständlich ist allen Beteiligten klar, dass nicht alle geplanten Aktivitäten wie zum Beispiel ein Rundflug über Sylt oder ein Gang in die Sauna in Begleitung des Hundes machbar sind. Aus diesem Grund haben sich die dort ansässigen Tierheime einen besonderen Komfort für die Vierbeiner ausgedacht: Für einige Stunden kann das eigene Tier gegen eine geringe Gebühr in einer Art Hunde- Pension untergebracht werden. Verpflegung und genügend Beschäftigungsmöglichkeiten sind in diesem Service inbegriffen. Darüber hinaus sind auf der Insel Hundebeutel an vielen Stellen kostenlos erhältlich, sodass andere Insel-Urlauber sowie die einheimische Bevölkerung wegen schmutziger Rad-, Lauf- oder Wanderwege sowie einem verschmutzen Strand nicht beeinträchtigt werden.

Zur Haupturlaubszeit kann es hinsichtlich einer passenden Unterkunft zu Engpässen auf derInsel kommen, sodass die letzte Möglichkeit, einen Urlaub in dieser überaus beliebten Region Deutschlands zu verbringen, ein Ausweichen auf eine benachbarte Insel ist. Wer dennoch auf den Besuch der Insel Sylt pocht, kann dies durch die Nutzung einer Fähre bewerkstelligen. Wer sich für Ferienwohnungen und –appartements auf Sylt interessiert, kann sich auf dieser Seite umschauen und informieren.

Auf Sylt sind außerdem viele Cafés und Restaurants offen für Vierbeiner. In der Urlaubssaison, wenn es warm ist, hält man sich sowieso meist draußen auf. Natürlich sind Hunde in einem Strandcafé völlig in Ordnung. Wie immer gilt: Wer seinen Hund anleint, kann beim Kaffee trinken entspannter sein. Zu keiner Zeit wird der Eindruck erweckt, dass ein Hund fehl am Platz ist, sodass sich jeder Urlauber sicher sein kann, seine gewünschte Unternehmungen problemlos durchführen zu können. Wer auf der Suche nach einem Urlaubsziel in Deutschland ist, sollte die Region um sowie Sylt selbst also in Erwägung ziehen. Für den besten Freund des Menschen ist ebenso für viel Abwechslung gesorgt. Einem entspannten Urlaub für alle Familienmitglieder sollte nichts im Wege stehen.

(Mehr zum Thema Wellnesswochenende)

Wer einen Urlaub mit seinem geliebten Vierbeiner auf der Insel Sylt machen will, muss natürlich vor der Abreise sich beim Unterkunftbetreiber informieren, ob seine Ferienwohnung, sein Ferienhaus oder sein Hotel auch für einen Urlaub mit Hund ausgelegt ist. Verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten auf Sylt finden Sie hier.

Hundestrände

 

An den ausgewiesenen Hundestränden kann sich Ihr Hund unter Ihrer Aufsicht nach Herzenslust am Strand oder im Wasser austoben. Bitte beachten Sie, dass auch dort zum Teil Leinenpflicht besteht. An allen anderen Strandabschnitten ist die Mitnahme von Hunden nicht gestattet.

List:
In ganz List besteht Leinenzwang! Das ist nötig um die vielen freilaufenden Schafe zu schützen.
Bitte benutzen Sie in List die Strandabschnitte 17 (Textilstrand) und 19 (FKK-Strand) jeweils im südlichen Bereich.

Kampen:
Für die vierbeinigen Gäste hat Kampen 2 Hundestrände, im Norden den Abschnitt A im FKK-Bereich (Strandübergang Buhne 16) und im Süden den Abschnitt N (Strandübergang Sturmhaube) ausgewiesen. Bitte beachten Sie die Leinenpflicht an diesen Stränden.
 
Wenningstedt:
In Wenningstedt sind zwei Abschnitte als Hundestrand benutzbar.
Nord: Übergang Campingplatz (Leinenpflicht beachten)
Süd: Übergang Seestraße
 
Westerland:
In Westerland befinden sich die Hundestrände ebenfalls nördlich und südlich des Ortes.
Nord: Strandübergang Nordseeklinik
Süd: Strandabschnitt Baakdeel, Dikjen Deel sowie in der Nebensaison Himmelsleiter Nord
 
Rantum:
In Rantum gibt es die Möglichkeit Ihren Hund an fünf Strandabschnitte mitzunehmen.
Nord 15 (Campingplatz)
Süd 5 (Henning-Rinken-Wai)
Süd 9 Tadjem Deel/FKK Strand
Samoa/FKK-Strand
Sansibar/FKK-Strand
 
Hörnum:
In Hörnum gibt es die Strandübergänge Aralsteg am Textilstrand und den FKK Strandübergang "Kap-Horn" an die Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen.

Textquelle: Sylt.de

Wenn Sie in der Linkleiste auf die Inseln, Nordstrand, Eiderstedt oder das Festland klicken, öffnet sich eine neue Seite mit vielen Infos, auf der Sie dann an dieser Stelle die einzelnen Ferienobjekte finden.  Einfach eins anklicken und Sie erhalten alle weiteren Informationen zu dem Objekt.

Wichtig ist, dass Sie über das Kontaktformular auf der Vermieterseite Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen, damit dieser auch sieht, dass Sie über Hundeurlaub-in-Nordfriesland auf sein Ferienobjekt aufmerksam geworden sind.

Nordsee mit Hund
Urlaub mit Hund
Loading

Das Angebot auf "Hundeurlaub in  Nordfriesland" wird ständig erweitert.

 

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Vermieterseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain

Stichworte: Urlaub mit Hund, Ferien mit Hund, Ferienhaus mit Hund, Ferienwohnung mit Hund, Pension mit Hund, Reisen mit Hund, Nordsee mit Hund,  Hundeurlaub, Pfotenurlaub, Hotel mit Hund

Impressum | Datenschutz | Sitemap
Hundeurlaub in Nordfriesland - Erholsamer Urlaub mit Hund an der Nordsee