Impressionen der Nordseeinsel Pellworm von Dirk Leyen für Ihren Urlaub mit Hund

Pellworm – Hundefreundliche Insel im Wattenmeer

 

Pellworm ist die drittgrößte der Nordfriesischen Inseln. Mitten im Wattenmeer gelegen, begeistert die Ferieninsel nicht nur Familien mit Kindern und erholungssuchende Singles und Senioren. Auch Hundehalter und ihre Vierbeiner kommen auf Pellworm voll auf ihre Kosten. Hier können die Tiere nach Herzenslust toben, spielen und einfach nur Hund sein. Drei extra ausgewiesene Hundestrände machen das möglich. Der Strand am Außendeich ist bei allen beliebt, die Wert auf Komfort legen, denn hier sind nicht nur Duschen für die Zwei- und Vierbeiner vorhanden, sondern auch gemütliche Strandkörbe. Strandkörbe gibt es auch am Grünstrand an der Hooger Fähre. Der Hundestrand am Süderkoog bietet ausreichend Parkmöglichkeiten. Außerdem existieren dort nicht nur eine Dusche und Toiletten. Ein Kiosk bietet die Möglichkeit, Eis, Getränke und kleine Mahlzeiten einzukaufen.

Hunde sind auf Pellworm vielerorts gern gesehene Gäste. Nicht nur die Fährüberfahrt ist mit dem Vierbeiner kein Problem. Auch auf den Ausflugsfahrten der Neuen Pellwormer Dampfschifffahrtsgesellschaft dürfen die Hunde ihre Herrchen und Frauchen begleiten. Die Fahrten führen über die Nordsee nach Amrum, Wittdün, Sylt sowie zur Hallig Gröde und natürlich auch zu den Seehundsbänken. Hunde gibt es in der Gegend um Pellworm nämlich nicht nur mit vier Pfoten, sondern auch mit Flossen in sehr großer Zahl.

Willkommen sind Hunde zudem in zahlreichen Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf Pellworm. Im Idealfall ist der Unterkunft ein großer Garten zum Herumtollen angegliedert. Oft befinden sich am Urlaubsort weitere Tierfreunde, mit denen man schnell ins Gespräch kommt, und auch die Hunde finden in der Regel schnell Anschluss. Um Ärger zu vermeiden, ist der Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung zu empfehlen, die auch Mietschäden umfasst. Das hundefreundliche Wesen der Pellwormer ist fast überall zu spüren. Viele Restaurants und Souvenirläden stellen für die durstigen Tiere mit Wasser gefüllte Schälchen vor ihre Geschäfte. Da es nicht an jeder Ecke Hundefutter zu kaufen gibt, muss man diesbezüglich für ausreichend Proviant sorgen.

Pellworm ist eine ausgesprochen hundefreundliche Insel. Es ist allerdings wie andernorts üblich, die Hunde beim Bummel an der Strandpromenade an der Leine zu führen. Wer sich an diese Regel hält, wird kaum Ärger bekommen und kann seinen Urlaub mit Hund auf Pellworm in vollen Zügen genießen.

 

Wenn Sie in der Linkleiste auf die Inseln, Nordstrand, Eiderstedt oder das Festland klicken, öffnet sich eine neue Seite mit vielen Infos, auf der Sie dann an dieser Stelle die einzelnen Ferienobjekte finden.  Einfach eins anklicken und Sie erhalten alle weiteren Informationen zu dem Objekt.

Wichtig ist, dass Sie über das Kontaktformular auf der Vermieterseite Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen, damit dieser auch sieht, dass Sie über Hundeurlaub-in-Nordfriesland auf sein Ferienobjekt aufmerksam geworden sind.

Nordsee mit Hund
Urlaub mit Hund
Loading

Das Angebot auf "Hundeurlaub in  Nordfriesland" wird ständig erweitert.

 

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Vermieterseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain

Stichworte: Urlaub mit Hund, Ferien mit Hund, Ferienhaus mit Hund, Ferienwohnung mit Hund, Pension mit Hund, Reisen mit Hund, Nordsee mit Hund,  Hundeurlaub, Pfotenurlaub, Hotel mit Hund

Impressum | Datenschutz | Sitemap
Hundeurlaub in Nordfriesland - Erholsamer Urlaub mit Hund an der Nordsee