Günstiger Inselurlaub mit oder ohne Hund auf Sylt

Sylt ist nicht nur eine der beliebtesten Inseln der deutschen Urlauber, sondern auch eine der schönsten Inseln in der Nordsee. Kilometerlange feine Sandstrände mit weißen Dünen, das einzigartige Licht an der norddeutschen Küstenlandschaft, Sonne, Luft und Wasser gehören zu jedem Inselurlaub, aber Sylt zeichnet sich zusätzlich durch seine Vielfalt aus. Gilt sie als eine Insel der Reichen und Schönen, bietet Sylt auch für weniger betuchte Gäste viele Möglichkeiten einen günstigen Urlaub zu verbringen. Für jeden Urlaub, ob als Kurztrip, als Single- oder Paarurlaub, Familienurlaub oder Urlaub mit dem besten Freund – dem Hund –, auf Sylt findet jeder Gast sein persönliches kleines Inselparadies im hohen Norden von Deutschland.

Ferien auf Sylt
Inselurlaub mit und ohne Hund auf Sylt

Wie kann man auf Sylt auch günstig Spaß haben?

 

Sylt bietet viele mehr oder weniger günstige Ferienpensionen, Appartements oder Ferienhäuser in sehr unterschiedlichen Ausstattungen an. So können Ferienunterkünfte mit einer einfachen Ausstattung bis zur luxuriösesten Urlaubsresidenz gefunden werden. Für einen sehr schmalen Geldbeutel bietet sich auch das Camping an auf einem von sieben Campingplätzen, beispielsweise in Kampen, Westerland, Wenningstedt, Tinnum und Weiteren. Hier kann das Zelt schon ab wenigen Euro pro Nacht aufgestellt werden. Sehr gemütliche friesische Ferienhäuser sind auf dem östlichen Sylt zu finden, wie zum Beispiel in den kleinen Dörfern Morsum oder Archsum. Das Naturparadies Sylt hat viele Sehenswürdigkeiten zum Entdecken zu bieten. Geld kann beispielsweise gespart werden, wenn auf die Nutzung des Autos auf der Insel verzichtet wird. Fahrräder lassen sich überall ausleihen, teilweise gehören die Räder zur Ausstattung der Ferienwohnungen gleich mit dazu. Weniger anstrengend und mit viel Spaß zu fahren sind E-Bikes, die ebenfalls ausgeliehen werden können. Eine Wanderung oder die Fahrt mit dem Fahrrad zum Leuchtturm von Kampen gehört für viele Urlauber zum Inselaufenthalt dazu. Das Seebad Westerland lockt mit quirligem Leben am Sandstrand und an der Promenade. Boutiquen, Restaurants, Bars in der Fußgängerzone laden zum Entdecken und Genießen ein. Verschiedene Veranstaltungen, wie beispielsweise Musikveranstaltungen in der Kurhalle oder Sportveranstaltungen am Strand, wie beispielsweise Beachvolleyball-Spiele und Weiteres sorgen für viel Abwechslung.

Urlaub mit Hund auf Sylt
Sylturlaub mit Hund

Tipps für den Urlaub mit Hund

 

Hunde sind auf Sylt gern gesehene Gäste und was macht mehr Spaß, als mit dem Vierbeiner auf langen Spaziergängen am Strand entlangzulaufen oder zu spielen. Am besten ist der Urlaub mit Hund auf Sylt während der Nebensaison möglich, da an vielen Stränden Hunde frei herumlaufen dürfen. In der Hauptsaison von März bis Oktober hingegen dürfen Hunde nur angeleint mitgenommen werden. Zum Spielen müssen dann die Hundestrände aufgesucht werden. Das Erkunden der Insel mit dem Bus ist auch mit dem Hund problemlos möglich. Dieser darf bei den Inselrundfahrten der Sylter Verkehrsgesellschaft mitgenommen werden. Viele Pensionen und Ferienwohnungen sind hundegerecht ausgestattet. Möchte das Herrchen oder das Frauchen allein etwas unternehmen, stehen Hundepensionen oder das Sylter Tierheim für eine Unterbringung des Hundes zur Verfügung. Wer trotz der genannten Tipps keinen Gefallen an Sylt gefunden hat, hat immer noch die Möglichkeit eine etwas weitere Reise auf sich zu nehmen und beispielsweise in osteuropäischen Regionen günstig mit seinem Hund Urlaub zu machen. Hier muss man sich jedoch teilweise auf etwas andere Situationen der Tierhaltung einstellen. Im Rumänien werden beispielsweise jedes Jahr über 10.000 Bisse von freilaufenden Hunden verzeichnet. Dennoch bietet das Land auch viele attraktive Seiten und gerade in den ländlichen Regionen viel Freilauf für den Vierbeiner. 

 

Fazit

 

Ob mit oder ohne Hund – Sylt bietet auch für einen Urlaub mit wenig Geld eine Vielfalt an wunderschönen Naturlandschaften und Möglichkeiten für Unternehmungen, die den Aufenthalt auf der Insel zu einem unvergesslichen Erlebnis machen können. Für alle, die es ins Ausland zieht, findet in osteuropäischen Ländern günstige Alternativen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wenn Sie in der Linkleiste auf die Inseln, Nordstrand, Eiderstedt oder das Festland klicken, öffnet sich eine neue Seite mit vielen Infos, auf der Sie dann an dieser Stelle die einzelnen Ferienobjekte finden.  Einfach eins anklicken und Sie erhalten alle weiteren Informationen zu dem Objekt.

Wichtig ist, dass Sie über das Kontaktformular auf der Vermieterseite Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen, damit dieser auch sieht, dass Sie über Hundeurlaub-in-Nordfriesland auf sein Ferienobjekt aufmerksam geworden sind.

Nordsee mit Hund
Urlaub mit Hund
Loading

Das Angebot auf "Hundeurlaub in  Nordfriesland" wird ständig erweitert.

 

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Vermieterseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain

Stichworte: Urlaub mit Hund, Ferien mit Hund, Ferienhaus mit Hund, Ferienwohnung mit Hund, Pension mit Hund, Reisen mit Hund, Nordsee mit Hund,  Hundeurlaub, Pfotenurlaub, Hotel mit Hund

Impressum | Datenschutz | Sitemap
Hundeurlaub in Nordfriesland - Erholsamer Urlaub mit Hund an der Nordsee