Ein Tag am Meer: wunderschöne Urlaubstage mit Hund in Nordfriesland

Wer mit dem Hund in den Urlaub nach Nordfriesland fahren möchte, kein eigenes Auto hat oder das eigene in der Garage stehenlassen will, schaut am besten auf der Vergleichsseite Cardelmar nach einem günstigen Mietwagen und macht sich auf die Reise. Am nordfriesischen Festland und auf den nordfriesischen Inseln gibt es zahlreiche Strände, an denen Hunde willkommen sind. Wer den Urlaub mit Hund am liebsten unbekleidet genießt, findet mit etwas Glück sogar Hundestrände mit eigenem FKK-Bereich. Ein Strandurlaub mit Hund will gut geplant sein. Urlauber, die die richtigen Spielzeuge für den Hund im Gepäck haben, die Nummern der örtlichen Tierärzte ins Handy einprogrammiert haben und ein Erste-Hilfe-Set mit sich tragen, können die Zeit mit ihrem vierbeinigen Reisebegleiter ganz unbeschwert genießen.

Urlaub mit Hund an der Nordsee
Strandurlaub mit Hund in Nordfriesland

Viel Spaß am Strand – aber sicher Hunde können am Strand genauso viel Spaß haben wie Menschen. Allerdings gibt es auch Vierbeiner, die den Kontakt mit dem Wasser eher meiden und lieber im Sand spielen als in den Wellen. Wer zum ersten Mal mit dem Hund am Meer ist, sollte sich einen relativ freien Platz suchen, da sich viele Hunde kräftig im Wasser schütteln und andere Menschen nassspritzen könnten. An heißen Sommertagen verlieren Hunde viele Haare. Deshalb ist es sinnvoll, das Fell vor dem Baden gründlich zu bürsten. Auch an bewachten Stränden liegen leider manchmal Glasscherben im Sand. Schnittverletzungen an den Pfoten sind sehr schmerzhaft, weshalb Reisende am besten immer ein Erste-Hilfe-Set mit den wichtigsten Verbandsmaterialien mit sich führen sollten. Salzwasser in offenen Wunden ist äußerst unangenehm für Hunde, weshalb der Kontakt unbedingt vermieden werden sollte. Was beim Schwimmen für Menschen gilt, gilt für Hunde ebenfalls: ein voller Magen stört beim Bewegen im Wasser. Die letzte große Mahlzeit des Hundes sollte vor dem Bad mindestens eine bis Stunden her sein. Auch Sonnenschutz ist wichtig: Ein Sonnenschirm oder ein schattiger Platz schützen den Hund am sichersten vor einem Sonnenbrand. Einige Hunde akzeptieren auch spezielle Sonnencremes.

 

Spiele für den Tag am Meer

Am Strand ist schwimmendes Hundespielzeug ein Muss. Es gibt Bälle, Frisbeescheiben und viele andere spezielle Strandspielzeuge für Vierbeiner. Manche Hunde lieben es auch, mit ihrem Besitzer ein Wettrennen ins Wasser zu unternehmen. Hunde, die nicht gern schwimmen, fischen vielleicht lieber einen schweren Gummiball aus dem seichten Uferwasser. Der Fantasie sind bei der Auswahl der Spiele keine Grenzen gesetzt. Pausen sind natürlich ebenso wichtig. An speziellen Hundestränden gibt es immer etwas zu tun und Hundebesitzer und ihre Tiere werden sich an der Nordsee garantiert einen ganzen Urlaub lang hervorragend amüsieren und erholen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wenn Sie in der Linkleiste auf die Inseln, Nordstrand, Eiderstedt oder das Festland klicken, öffnet sich eine neue Seite mit vielen Infos, auf der Sie dann an dieser Stelle die einzelnen Ferienobjekte finden.  Einfach eins anklicken und Sie erhalten alle weiteren Informationen zu dem Objekt.

Wichtig ist, dass Sie über das Kontaktformular auf der Vermieterseite Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen, damit dieser auch sieht, dass Sie über Hundeurlaub-in-Nordfriesland auf sein Ferienobjekt aufmerksam geworden sind.

Nordsee mit Hund
Urlaub mit Hund
Loading

Das Angebot auf "Hundeurlaub in  Nordfriesland" wird ständig erweitert.

 

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Vermieterseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain

Stichworte: Urlaub mit Hund, Ferien mit Hund, Ferienhaus mit Hund, Ferienwohnung mit Hund, Pension mit Hund, Reisen mit Hund, Nordsee mit Hund,  Hundeurlaub, Pfotenurlaub, Hotel mit Hund

Impressum | Datenschutz | Sitemap
Hundeurlaub in Nordfriesland - Erholsamer Urlaub mit Hund an der Nordsee