Die Ostsee mit Hund entdecken

Ein Urlaub an der Ostseeküste oder kurz einfach an der Ostsee hat für viele Menschen einen ganz besonderen Reiz und ist sowohl in der Hauptsaison als auch in der Nebensaison ein traumhaft schönes Erlebnis. Damit die hohen Erwartungen aber auch erfüllt werden könne, kann man gerade in Hinblick auf einen Urlaub mit Hund selbstverständlich auch ein bisschen nachhelfen, denn hier steht und fällt die schönste Zeit im Jahr natürlich auch mit der Reisevorbereitung und der Reiseplanung.

Die besten Ferienziele für einen Urlaub mit Hund an der Ostsee

Die besten Ferienziele für einen Urlaub an der Ostsee sind natürlich die verschiedenen Inseln, wie beispielsweise die Insel Rügen als klassisches Urlaubsziel. Aber auch Usedom ist perfekt geeignet, um die Ferien mit Hund oder auch der ganzen Familie oder guten Freunden zu verbringen, die dann mit Sicherheit ebenfalls ihre Vierbeiner mitbringen werden. Hier kann es sich dann durchaus lohnen, schon frühzeitig ein Ferienhaus zu buchen, damit auch wirklich jeder eine perfekte Unterkunft vorfindet und die Wege kurz sind. Schöne Ziele, die sich beispielsweise auch für den einen oder anderen Tagesausflug anbieten, sind dabei Kappeln und Schlei.

Das perfekte Verhalten am Strand

Selbst-verständlich gibt es sowohl an einem Sandstrand bzw. Badestrand als auch an einem direkten Hundestrand verschiedene Regeln, die sowohl Menschen als auch Tiere einzuhalten haben. So gilt es beispielsweise als guter Ton, seinen Müll jeder Art in den dafür vorgesehenen Tonnen zu deponieren und nicht einfach liegen zu lassen oder gar im Sand zu vergraben. Und natürlich sollte der eigene Hund bei der Nutzung eines Strandes oder auch Hundestrandes so gut erzogen sein, dass selbstverständlich weder Menschen noch andere Tiere bedroht werden. Aber das ist bei einem geplanten Urlaub mit dem Vierbeiner natürlich vorauszusetzen. Werden diese Regeln befolgt, kann ein sehr hundefreundlicher Urlaub an der Ostsee verlebt werden, an den sich alle gerne erinnern werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wenn Sie in der Linkleiste auf die Inseln, Nordstrand, Eiderstedt oder das Festland klicken, öffnet sich eine neue Seite mit vielen Infos, auf der Sie dann an dieser Stelle die einzelnen Ferienobjekte finden.  Einfach eins anklicken und Sie erhalten alle weiteren Informationen zu dem Objekt.

Wichtig ist, dass Sie über das Kontaktformular auf der Vermieterseite Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen, damit dieser auch sieht, dass Sie über Hundeurlaub-in-Nordfriesland auf sein Ferienobjekt aufmerksam geworden sind.

Nordsee mit Hund
Urlaub mit Hund
Loading

Das Angebot auf "Hundeurlaub in  Nordfriesland" wird ständig erweitert.

 

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Vermieterseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain

Stichworte: Urlaub mit Hund, Ferien mit Hund, Ferienhaus mit Hund, Ferienwohnung mit Hund, Pension mit Hund, Reisen mit Hund, Nordsee mit Hund,  Hundeurlaub, Pfotenurlaub, Hotel mit Hund

Impressum | Datenschutz | Sitemap
Hundeurlaub in Nordfriesland - Erholsamer Urlaub mit Hund an der Nordsee